top of page
Suche
  • AutorenbildTonfall

Interview zu Podcast 61 mit RIA

1 Wie hat alles mit der Musik für dich begonnen?


Anna-Maria: Begonnen hat wohl alles mit meiner ersten Band in den 90’er, als ich mit 7 hinter dem Synthesizer stand und der Plattensammlung meines Dads.


2 Erzähl uns was über deinen Künstlernamen?


Anna-Maria: RIA - angelehnt an meinen Namen und wie ich von einer meiner besten Freundinnen liebevoll genannt werde.


3 Wo fühlst du dich zu Hause?


Anna-Maria: In Zürich - was ich nicht gedacht hätte, als ich damals aus London hergezogen bin.


4 Wo ist dein zweites zu Hause?


Anna-Maria: In Dalmatien am Meer - da wo meine Familie ihre Wurzeln hat und ich meine Kindheitssommer verbracht habe.


5 Daydance oder Nightrave?


Anna-Maria: Daydance, auch wenn Alles schön mit den richtigen Leuten ist.


6 Opening oder Closing Set?


Anna-Maria: Closing - nochmal danke sagen.


7 Vinyl oder Digital?


Anna-Maria: Definitiv Vinyl - am liebsten aus den verschiedensten Ecken der Welt.


8 Halbgeheime Rituale und Tricks beim Auflegen, die du weitergeben möchtest?


Anna-Maria: Vorfreude, und einen Plan B, falls die Stimmung doch anders ist.


9 Wenn du einen Rave egal wo planen und durchführen könntest - welche Location würdest du wählen?


Anna-Maria: 43° 57′ N , 15° 23′ O 43.957515.385 - zwischen Meer und Olivenhainen.


10 Erzähl von deinem schlimmsten Erlebnis hinter den Decks.


Anna-Maria: Bisher nur schöne Erlebnisse, aber ich würde wahrscheinlich mit keinem Date mehr gemeinsam auflegen.


11 Die ganz grosse Nacht war als ich…


Anna-Maria: … spontan das erste Mal vor 30 Leuten aufgelegt habe und seitdem nicht mehr damit aufhören kann.


34 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page